Positive Lebenseinstellung lernen

Das Erlernen einer positiven Lebenseinstellung beginnt mit einer Erkenntnis – einer Erkenntnis, dass Sie nicht der bzw. die Einzige sind, der zu kämpfen hat, der zu überleben hat und der ab und zu von neuem anzufangen hat.

Zwar ist es richtig, dass jede Veränderung bei einem selbst beginnen muss und man sich in letzter Konsequenz auch selbst der nächste ist. Allerdings sollte man sich niemals als „den ärmsten Menschen der Welt“ betrachten, der „stets immer nur Pech hat, während es allen anderen gut geht“.

Die positive Lebenseinstellung beginnt mit Anerkennung

Hier meinen wir nichts anderes als die Anerkennung von völlig natürlichen Grundsätzen und einer dieser Grundsätze ist nun mal, dass es stets ein auf und ab gibt. Zudem „will“ die Natur, dass all seine Geschöpfe das Beste aus sich herausholen und auch (eigentlich besonders) an Krisen und Herausforderungen wachsen.

Mit einer positiven Einstellung geht ALLES leichter

Fällt Ihnen auch regelmäßig auf, dass Sie Aufgaben, an welche Sie mit Begeisterung und Freude herantreten, viel müheloser bewältigen? Was also, wenn Sie sich ab heute einfach dazu entscheiden fortan deutlich positiver eingestellt zu sein?

Tipp: Hörbuch-Abo Audible gratis testen

audible aboSie lieben es sich ständig zu verbessern und sich neues Wissen ganz unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort anzueignen? Dann kann Ihnen Audible weiterhelfen. Hier warten weit über 200.000 spannende Hörbücher aus den Bereichen Selbsthilfe, Sachbuch, Motivation uva. darauf, Ihren Wissenshorizont zu erweitern.

Audible können Sie jetzt 30 Tage völlig kostenlos testen (jederzeit kündbar) und es entstehen Ihnen keine Kosten oder Verpflichtungen.

> Jetzt 30 Tage Gratis Testen - HIER Klicken...

Bei einer positiven Einstellung zum Leben geht es jedoch nicht darum permanent glücklich zu sein, was oft das Missverständnis ist. Tatsächlich ist es viel gesünder, eine ganze Bandbreite von Emotionen (inklusive der negativen) schlichtweg anzuerkennen. Hier sind 5 Schritte, um eine positive Lebenseinstellung zu entwickeln.

Wissen Sie, dass Sie Ihre Einstellung selbst bestimmen

Es gibt ein geflügeltes Wort, das lautet:

Wenn dir etwas nicht gefällt, ändere es. Wenn du es nicht ändern kannst, ändere deine Einstellung.

Wenn Sie Positivität als Ihre grundlegende Lebenseinstellung wählen, wählen Sie eine Haltung, die weitaus größeren Belastungen, Angriffen und widrigen Umständen gewachsen ist. Positivität kann Sie unangreifbar machen. Das Gegenteil davon jedoch lähmt und zerstört Sie von innen heraus.

Bei einer negativen Einstellung erteilt sich Ihr Gehirn die Erlaubnis, negative Denkmuster und damit destruktive Emotionen zu entwickeln. Sie verbringen den ganzen Tag damit, sich in der „Lust“ an Niedergeschlagenheit und Selbstmitleid zu baden und verschwenden somit Ihre kostbare Lebenszeit.

Entspannung + Willenskraft = Lebenslust

Das erste was Sie tun sollten, ist es sich zu beruhigen.

  • Suchen Sie nach Möglichkeiten für mentale Entspannung
  • Finden Sie den Zugang zu Ihrem wahren Selbst auf geistiger Ebene
  • Legen Sie Ängste ab, denn ein großer Teil davon ist völlig unbegründet
  • Nehmen Sie den Druck heraus, allen Menschen gefallen zu wollen
  • Akzeptieren Sie Ihre negativen Gefühle und Emotionen
  • Wissen Sie, dass Sie nicht alles ändern können und auch gar nicht müssen

Wählen Sie einfach von sich aus Sicherheit als Lebenseinstellung. Innere Sicherheit hilft Ihnen dabei, Emotionen zu akzeptieren, unschöne Erfahrungen zu akzeptieren und sogar Ungerechtigkeit sowie Schicksalsschläge zu akzeptieren. Von der Sicherheit, dass Ihnen im Grunde gar nichts passieren kann, sollten Sie fortan sozusagen beseelt sein.

Eine positive Einstellung bedeutet Willenskraft zu schöpfen und Willenskraft hilft uns Positivität aufrecht zu halten. Diese beiden Elemente bedingen sich also gegenseitig und man könnte auch sagen: Positivität bedeutet Willenskraft. Die Wahrheit ist, dass Ihr Reifeprozess zeit Lebens nicht abgeschlossen sein wird und Sie gerade an den Herausforderungen wachsen.

Es gibt ein japanisches Sprichwort, „Nana korobi ya ya oki“, welches bedeutet:

Sieben Mal fallen, acht Mal aufstehen.

Das bedeutet, dass Sie nicht aufhören können, sondern einfach weitermachen. Denken Sie mal an Menschen in Ihrem Umfeld, die schon sehr viel in ihrem Leben erreicht haben und vielleicht sogar viele Schicksalsschläge hinter sich haben. Diese Menschen verstanden es, immer wieder aufzustehen und sich eben nicht geschlagen zu geben.

Eine positive Einstellung zum Leben besteht darin, zu verstehen, dass Sie SELBST die Macht haben. Sobald Sie das verstanden haben, können Sie Ihre Einstellung beinahe knopfdruckartig verändern und dadurch die schönen Dinge im Leben anziehen. Wählen Sie bewusst das positive Denken, denn Ihre Gedanken bestimmen die Realität.

Finden Sie Ihre einzigartige Bedeutung im Leben

Wenn Sie vieles verloren haben oder immer wieder aufs Neue schlechte Erfahrungen machen, kann eine positive Einstellung helfen, das „Glück“ wiederzuerlangen und Stärke zurückzugewinnen. Ihre Aufgabe ist es, das beste aus Ihren Möglichkeiten zu machen und sowohl das Gute als auch das Schlechte als „richtig“ anzuerkennen. Es gäbe das Gute nicht ohne das Schlechte, weil es nichts gäbe, das das Gute definierte. Wenn Sie positiv eingestellt sind, haben Sie die Macht, das Schlechte wahrzunehmen und dennoch das Gute zu wählen.

Gerade wenn die Herausforderungen in Ihrem Leben am Größten sind, sollten Sie eine Art Trotzreaktion entwickeln und sich sagen: jetzt erst Recht, jetzt wachse ich und jetzt zeige ich, dass ich einen Unterschied ausmachen kann. Wenn Sie trotz widriger Umstände das Lachen und den Mut nicht verlieren, haben Sie das Schlechte schon so gut wie besiegt.

Man kann nicht alles haben, aber man kann immer eine positive Einstellung haben.

Wenn Sie zum Beispiel jemanden Lieben durch eine Krankheit oder einen Unfall verloren haben, können Sie zwischen Verzweiflung und Aufbruchstimmung wählen. Wenn Sie jemand emotional verletzt hat, können Sie zwischen Minderwertigkeitskomplexen und Selbstwertgefühl wählen. Und wenn Sie mit Ihrer beruflichen oder finanziellen Situation unzufrieden sind, können Sie zwischen Frust und dem unbedingten Lernwillen wählen. Sie entscheiden selbst.

Was ist Ihre Bedeutung im Leben

Die Bedeutung Ihres Lebens schöpfen Sie zunächst aus Ihren individuellen Interessen, Leidenschaften, Hobbys, Talenten und Begierden. Untersuchen Sie diese genau und sorgen Sie dafür, dass Sie der Gemeinschaft viel Positives geben und andere von Ihren Talenten profitieren. Es gibt mit Sicherheit einen Haufen Dinge, die nur Sie und sonst niemand auf dieser Welt so kann wie Sie.

Darüber hinaus ist Ihr Leben so wichtig und unverzichtbar wie jedes Leben auf diesem Planeten. Ja, es endet irgendwann aber Sie sind dennoch unverzichtbarer, göttlicher Ausdruck. Wenn Sie sich also fragen „wozu das alles“ oder „was ist der Sinn meines Lebens“, dann ist die Antwort glasklar: der Sinn Ihres Lebens ist das Leben selbst, genauso wie der Sinn des Lebens das Leben selbst ist.

Sie müssen also nicht immer einen anfassbaren Grund haben, um etwas zu tun, um sich zu verbessern oder um Ideen und Wünsche in die Tat umzusetzen. Tun Sie diese Dinge einfach an der Freude am Tun. Im Wort Motivation steckt das Wort „Motiv“ und welches Motiv könnte schöner sein als das Motiv, mit positiver Einstellung durch das Leben zu gehen?

Lassen Sie das Leben über sich ergehen

Die meisten von uns sind sich ihres Einflusses im Leben gar nicht bewusst. Sie versuchen krampfhaft alles zu kontrollieren und hinter jeder Facette des Lebens einen tieferen Sinn oder eine Begründung zu finden. Dies bringt Sie nicht weiter, denn nicht nur laufen Sie dabei Gefahr „perfekt“ sein zu wollen (Perfektionismus sollte NICHT Ihr Ziel sein), sondern es lässt Sie auch wertvolle Lebenszeit verschenken.

positive einstellung zum leben

Positivität bedeutet auch zu erkennen, dass jeder Moment im Leben ein Geschenk ist und eben nicht alles kontrolliert werden muss. Oft empfindet man die Formulierung „etwas über sich ergehen lassen“ als negativ und die jeweiligen Umstände sind es mitunter auch. Allerdings hat diese Zeile viel mehr Positives im Gepäck als man glaubt: das Leben und jeden Moment über sich ergehen zu lassen, bedeutet doch auch, dass man der universellen Führung vertraut, nicht wahr?

Vertrauen lernen & Einstellung ändern

Man kann es in einem Satz zusammenfassen:

Vertrauen ist einer der wichtigsten Schritte für eine positive Lebenseinstellung.

Vertrauen kann aber noch viel mehr:

  • es führt Sie zu Dankbarkeit und Ausgeglichenheit,
  • es gibt Ihnen Mut, Kraft und Energie für neue Aufgaben,
  • es lässt Sie Fehltritte und Unglück leichter verarbeiten.

Sie sehen, die Werkzeuge die Ihnen zur Verfügung stehen, um eine positive Lebenseinstellung zu erlernen und das Leben in vollen Zügen zu genießen, sind reich an der Zahl und mächtig in der Wirkung. Die vielen Momente des Alltages bewusster wahrzunehmen und mehr Demut an ihrer Vielfalt zu empfinden, ist definitiv ein solches Werkzeug, das Sie nutzen sollten.

Konzentrieren Sie sich auf den Moment und lassen Sie die verschiedenen Gefühle, die Sie während des Momentes empfinden, einfach über sich ergehen. Vertrauen Sie Ihrer inneren Führung und Ihrer unzertrennbaren Anbindung an das Leben selbst. Lieben Sie das gesamte Leben mit all seinen faszinierenden und unerklärlichen Facetten. Unser großer Volksdichter Wilhelm Busch sagt: „die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.“

Üben Sie Selbstliebe jeden Tag

Selbstreflektion ist der Kern Ihrer Selbstliebe. Wenn Sie in stetem Austausch mit sich selbst stehen und Ihre Gefühle richtig einzuordnen verstehen, lernen Sie sich nicht nur selbst zu lieben, sondern auch eine positive Lebenseinstellung anzunehmen.

Sich selbst zu lieben, bedeutet insbesondere:

  • seinen Körper zu pflegen, zu trainieren und zu schützen,
  • seine Individualität (das Anderssein) anzuerkennen und wertzuschätzen,
  • seine Emotionen, Ängste, Zweifel und Begierden anzuerkennen.

Affimationen für Positivität im Überfluss

Ein sehr gutes Hilfsmittel, um Selbstliebe zu üben bzw. zu erlernen, sind positive Affirmationen. Mit diesen Bejahungen tun Sie genau das: Sie sagen JA zu sich selbst und Sie sagen JA zum Leben. Hier sind ein paar Beispiele, die Sie sich selbst gegenüber aufsagen können, um Positivität zu üben:

Ich bin genug.
Ich bin es wert.
Ich kann das schaffen, ich muss nur durchhalten.
Ich werde das überstehen.
Ich bin mächtig.
Ich bin unaufhaltsam.

Das laute und deutliche Aussprechen solcher Affirmationen entwickelt im Übrigen eine ganz besondere Energie, welche viele sogar als „Magie“ bezeichnen. Spirituelle Lehrer gehen davon aus, dass laut formulierte Gedanken leichter vom Universum – also der schöpfersichen Quelle – aufgenommen werden können. Dies funktioniert über ganz besondere Schwingungen, welche von vielen als Grundbaustoff der Materie betrachtet werden.

Alles was ist, schwingt. Alles was sein soll, muss in Schwingung versetzt werden.

Stress raus und Entspannung rein

Machen Sie sich keinen Stress und entschleunigen Sie bewusst: Selbstliebe wird nicht einfach so über Nacht in Ihr Leben kommen. Es wird aller Wahrscheinlichkeit zunächst ein Durcheinander von Gefühlen, Bedauern, negativem Selbstgespräch und mehr geben, bevor Sie wirklich von maximaler Anerkennung für sich selbst ergriffen sind.

Tipp: Blockaden auflösen & Glaubenssätze umformen

lebenserfolg subliminalsSubliminals: mit dieser neuen Audio Technologie können Sie Ihr Leben auf Erfolg programmieren.

Sie löst Blockaden auf, eliminiert einschränkende Glaubenssätze und lässt den Anwender motiviert bis in die Haarspitzen durch den Alltag gehen. Egal, ob Sie Wohlstand erschaffen, Ihre Gesundheit verbessern oder Beziehungen harmonisieren möchten - Subliminals sind eine gute Option und gerade deshalb so beliebt.

> Hier Klicken Für Die Besten Audio Erfolgsprogramme...

Sich selbst zu lieben, bedeutet auch sich bewusst und in Liebe abzugrenzen. Grenzen sind die einzige und wichtigste Voraussetzung für Vielfalt. Diese Vielfalt ist ohnehin nicht zu zerstören, sie ist allgegenwärtig. Diese Tatsache sollte Ihnen Kraft geben, sie sollte Sie beruhigen und sie sollte Sie erkennen lassen, dass Sie in Ihrer Einzigartigkeit jedes Recht der Welt haben, sich selbst und bedingungslos zu lieben.

Positive Lebenseinstellung als Kraftstoff

Aus der Liebe zum Leben und aus Ihrer Wertschätzung sich selbst gegenüber können Sie unheimlich viel Energie gewinnen. Mann könnte sogar sagen: eine positive Einstellung zum Leben ist Ihr Kraftstoff, um Krisen zu meistern und fortan ein Leben zu führen, auf das Sie sich jeden Tag aufs Neue freuen. Machen Sie sich die folgenden Möglichkeiten, die eine positive Einstellung bietet, bewusst:

  • Die Bereitschaft, neue Dinge zu versuchen und Herausforderungen anzugehen,
  • Es ist eine Einstellung, die dabei hilft das Gute im Menschen zu sehen.
  • Es ist die Gewissheit, das Gute zu empfangen und das Schlechte abzuwehren,
  • Es ist eine Denkweise, die Ihnen hilft, Chancen zu sehen und zu ergreifen,
  • Eine positive Einstellung bedeutet seine Angst beherrschen zu können,
  • Es ist der Glaube, dass alles Schlechte sowieso nur eine temporäre Erscheinung ist,
  • Es ist eine mentale Einstellung, die sich auf die positiven Aspekte des Lebens konzentriert,
  • Es ist eine Denkweise, die die Worte „Ich kann“ und „es ist möglich“ verwendet

Positive Lebenseinstellung als Charaktereigenschaft

Darüber hinaus sollten Sie erkennen, dass Menschen, welche mit einer positiven Einstellung durch ihr Leben gehen, auch über ganz bestimmte Charakterzüge verfügen. Sobald diese Eigenschaften in Fleisch und Blut übergehen, gibt es kein zurück mehr. Hier sind die wichtigsten Charakterzüge von positiv eingestellten Menschen:

1) Eine positive Lebenseinstellung ist die Geisteshaltung und die Erwartung, dass gute Dinge passieren werden. Menschen, die diese Einstellung besitzen, sind unkomplizierter und meist auch offenherziger gegenüber anderen Menschen.

2) Ein Mensch mit positiv ausgerichtetem Geisteszustand beschäftigt sich weniger mit den Problemen und Schwierigkeiten der Vergangenheit und lässt sich auch nicht von ihnen sein Leben diktieren. Vielmehr konzentriert er sich auf die eigenverantwortliche Lösung von Problemen.

3) Eine positive Einstellung kann Ihr Leben in allen Bereichen positiv beeinflussen. Menschen mit einer positiven Einstellung sind zuversichtlich und sicher, dass sie depressive Phasen überwinden können. Meistens sind solche Menschen auch frei von Missgunst und Jähzorn gegenüber anderen.

4) Diese Menschen lassen sich von Angst, mangelndem Selbstwertgefühl und Passivität nicht anstecken. Anstatt in Lethargie zu schwelgen und sich als „nicht gut genug“ zu betrachten, finden sie Wege und wirken genau deshalb auch ermutigend und anziehend auf andere.

Das Fazit zur positiven Lebenseinstellung

Jeden einzelnen Tag im Jahr positiv gestimmt zu sein, ist weder möglich, noch ist es wirklich notwendig. Vielmehr sollten Sie einen optimistischen und positiven Grundtenor annehmen, der Sie in ausgeglichener Weise durch den Alltag führt. Gern verweisen wir hier auf unsere 4 Methoden für Lebensfreude…

Es geht im wesentlichen darum, neugierig auf das zu bleiben, was da kommen mag und alle Herausforderungen des Lebens dankbar anzunehmen. Positivität kann für Sie der Start für eine völlig neue Wahrnehmung sein. Wenn Sie sich auf die schönen Dinge im Leben fokussieren und Ihre Gedanken auf das Aufbauende anstatt auf das Zerstörende richten, werden Sie Aufgaben meistern, die Ihnen bis vor kurzem noch unerreichbar schienen.

Und wie fangen Sie am besten an? Ganz einfach: lächeln Sie. Ein simples Lächeln ist nicht nur ansteckend, sondern es kann auch Ihr Startpunkt für Fülle, Glück, Wohlstand und Liebe sein.

Teilen Sie den Artikel mit Freunden & Bekannten:

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.