Was Sind Depressionen

Um Depressionen zu überwinden, sollte man sich ihnen stellen! Im Allgemeinen definiert man Depressionen als Niedergeschlagenheit und Freudlosigkeit…

depressionen was tun - was sind depressionen

Jeder von uns hat mal einen schlechten Tag, ein Misserfolgserlebnis oder auch eine vermeintliche Pechsträhne in der nichts aber auch gar nichts gelingen will.

Das Krankheitsbild Depression als psychische Belastung wirkt sich hingegen negativ auf Körper und Geist aus und löst meist das Gefühl einer inneren Lähmung und Gefangenseins aus.

Diese Form von Depressionen können entweder plötzlich (sogar scheinbar grundlos) entstehen aber auch einen oder mehrere Auslöser (oft lange Zeit zurückliegend) haben.

Permanente Antriebslosigkeit, Niedergeschlagenheit, Gereiztheit und Isolation sind die Folgen (um nur einige zu nennen) von Depressionen. Nicht selten kommt noch Selbsthass hinzu, welcher jegliche Lebensfreude zunichte macht. Hier sollte man als Betroffener nicht zu lange zögern und nach Hilfe suchen.

In die Seele eines depressiven Menschen zu blicken ist gar nicht so einfach…

An Depressionen leidende Menschen trauen sich oft nicht, nach Hilfe zu suchen. Die Angst, nicht ernst genommen zu werden und das eigene Schamgefühl sind meist unüberwindbar.

Depressive Gedanken sind kein Beweis dafür, dass es keinen Ausweg aus der Situation gibt, sie beweisen lediglich, dass Lebensumstände negativ bewertet werden. Erster Schritt sollte es sein, die derzeitige Situation als Passage, also zeitlich begrenzte Phase zu betrachten.

.

Depressionen was tun – Selbstheilung möglich?

Richtig ist, dass ärztliche Behandlung bei schweren Depressionen unbedingt zu empfehlen ist. Dennoch sollten Sie  bedenken, dass Medikamente die Depressionen nur “in Schach halten” und durch die teilweise heftigen Nebenwirkungen (Stoffwechselstörungen, Beeinträchtigung von Herz-Kreislauf- und Nervensystem sowie Sexualstörungen) sehr kritisch betrachtet werden sollten.

Im Endeffekt ist es der Betroffene selbst, der sich von der Krankheit befreit. Mittlerweile gibt es effektive Mittel und Wege zur Selbsttherapie – es gilt “nur”, den Auslöser zur Motivation zu finden und den Schalter umzulegen. Genau das ist alles andere als unmöglich!

Lesen Sie hierzu:

>> 5 einfache Wege aus der Depression…

>> erprobte Hausmittel gegen Depressionen…

Alles in allem geht es für Betroffene darum, Glücksmomente zu finden bzw. neu zu definieren, positives Denken und Optimismus zu trainieren sowie Selbstliebe zu erlernen. Depressionen was tun – Entdecken Sie mit uns die ersten und wohl wichtigsten Schritte aus der Depression.

Beliebte Artikel:

Erste Hilfe Bei Panikattacken

Panikattacken treten in den ungewöhnlichsten Situationen auf und meistens genau dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann…

Um Ängste und Panikattacken in den Griff zu bekommen und beherrschen zu lernen, sind Erste Hilfe Maßnahmen überaus wichtig.

Im Folgenden möchten wir auf die besten Soforthilfe Methoden eingehen und aufzeigen, wie Sie sich für Ihre nächste Panik wappnen können…

> Diesen Artikel hier weiterlesen…

Angststörungen – Die Symptome

Angst ist eine normale menschliche Emotion, die jeder Mensch von Zeit zu Zeit fühlt…

Viele Menschen fühlen sich ängstlich oder nervös, wenn sie mit einem Problem bei der Arbeit konfrontiert werden, vor einer Prüfung oder bei einer wichtigen Entscheidung.

Angststörungen sind jedoch etwas anderes. Sie können zu einer solchen Verzweiflung führen, dass sie bei der Führung eines normalen Lebens stören.

Im Folgenden werden Sie lernen, dass die Symptome einer Angststörung recht vielfältig sein können…

> Diesen Artikel hier weiterlesen…

« ältere Artikel