Warum fühle ich mich so leer?

Geht es Ihnen auch so, dass Sie sich innerlich „leer“ fühlen, mit immer weniger Lebensfreude durch den Alltag gehen und sich fragen, warum die „Welt und einfach alles heute so schlecht“ ist?

Mit diesen Gefühlen stehen Sie nicht alleine da.

Mit der Gesellschaft geht es auf und ab

Immer mehr Menschen fühlen sich isoliert, missverstanden und verstehen ihrerseits nicht, wie es zum gesellschaftlichen Status quo kommen konnte. Nun, dies hier aufzudröseln, soll nicht das Ziel dieses Beitrages sein.

Nur so viel:

Kultureller Aufbau und Niedergang wechseln sich zyklisch ab und es gibt Trends, die von niemandem zu stoppen sind. Menschen, die diesen Trend beobachten und gegen die offenbar immer größer werdenden Ungerechtigkeiten ankämpfen wollen, sehen sich in einem Kampf gegen Windmühlen.

Und genau das lässt einen innerlich leer und ohnmächtig fühlen.

Ein erster und wichtiger Tipp:

Versuchen Sie NICHT die Welt zu verändern. Auch wenn es hart klingt, hat der Einzelne wenig bis keinen Einfluss auf „die großen Zyklen“ dieser Welt.

Wenn Sie sich schlecht fühlen, dann arbeiten Sie lieber an den „kleinen Dingen“ – an Umständen, die Sie tatsächlich selbst beeinflussen können. Damit sind Ihre eigenen Gewohnheiten, ihr soziales Umfeld, Ihre Partnerschaft, Ihre Familie, Ihre Ernährung und ihr Tagesablauf gemeint.

Falls Sie noch auf der Suche für die Gründe Ihrer Unzufriedenheit sind, liefert folgendes Video gute Ansätze:

Hinweis: schaffen Sie gesunde Muster und nehmen Sie an schädlichen Trends nicht teil. Eines dieser unzweifelhaft ungesunden Phänomene ist die zunehmende Digitalisierung, welche wahrhaftiges soziales Miteinander beeinträchtigt…

Digitalisierung = Asozialisierung

Ihnen wird nicht entgangen sein, dass man bereits seit vielen Jahren versucht das soziale Miteinander geradezu bis zur Unkenntlichkeit zu verstümmeln und mit digitalen Pseudobeziehungen zu ersetzen.

Die desaströse Wirkung auf Familie, Volk und Partnerschaft wird immer mehr deutlich. Man muss kein notorischer Schwarzmaler sein, um zu erkenne, dass die kommenden Jahre für viele Menschen sehr herausfordernd sein werden. Nehmen Sie die Herausforderung an und schaffen Sie die Grundlagen, dass Sie u. U. noch schlechteren Zeiten gewappnet sind.

Erfahren Sie hier, wie Sie eine Lebenskrise meistern können…

Selbsttest – Fragen Sie sich:

  • Leben Sie in sozial gefestigten Verhältnissen?
  • Haben Sie (echte!) Freunde, auf die Sie sich verlassen können?
  • Sind Sie ein ein geachtetes Mitglied Ihres Umfeldes?
  • Ist Ihre Familie intakt und von regem Austausch geprägt?
  • Treten Sie gelassen, charismatisch und selbstsicher auf?
  • Fällt es Ihnen leicht soziale Kontakte zu knüpfen?
  • Achtet und respektiert man Sie und Ihre Ansichten?

Wenn Sie einen Teil dieser Fragen nicht mit einem schallenden JA beantworten kannst, sind Sie nicht alleine. Soziale Isolation bis hin zu Phobien sind eine WAHRE Pandemie!

Artikeltipp: die Kontrolle über sein Leben übernehmen…

Werfen Sie nur mal nur einen Blick auf die Beziehungsstatistiken:

Noch im Jahre 2005 befanden sich fast 70% der Erwachsenen in einer soliden Partnerschaft / Ehe. Im Jahr 2021 ist diese Zahl auf unter 45% herabgesunken. Zufall? Sicherlich nicht.

Gesunde Beziehungen sind alles

Damit der allgemeine Trend nicht auch für Sie zu einer sozialen Abwärtsspirale wird, sollten Sie handeln. Der vielmals glorifizierte Individualismus kann sehr schädlich sein. Der Mensch ist ein sehr soziales Wesen, das sich nur in einer homogenen Gemeinschaft (Partnerschaft, Familie, Sippe, Volk) wirklich wohl fühlt und in seiner Individualiät gedeihen kann.

+++ Praxistipp +++

Eine Empfehlung können wir dem beliebten „Socializing Bundle“ von Energetic-Eternity aussprechen. Hier sorgen liebevoll erstellte sublime Botschaften, welche direkt in dein Unterbewusstsein dringen, für positive Konditionierung und eine völlige Neuausrichtung der eigenen Gedanken.

sublime botschaften socialisingErwirkt wird u. a.:

  • Couragiertes Auftreten unter Menschen,
  • Leichter hochwertige Kontakte knüpfen,
  • Manifestierung von echten Freundschaften,
  • Andere ultraschnell von sich überzeugen,
  • Ängste & falsche Schüchternheit auflösen,
  • Humor entwickeln und im Alltag nutzen uvm.

Außerdem:

Erkennen Sie Unwohlsein und sogar depressive Phasen an. Niemand ist so wirklich vor diesen gefeit und gerade in herausfordernden Zeiten ist Ihr Kämpferherz gefragt. Jede Krise ist eine Chance und trägt zum kollektiven sowie individuellen Reifeprozess bei.

Tipp: mit diesem Ansatz erlangen Sie den Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein…

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.